Link verschicken   Drucken
 

Ziele und Aufgaben des Vereins

  • Gründung des Vereins 1990 mit Martin Schäfer als Vorsitzender
  • 15 Jahre Peter Stephan als Vorsitzender
  • seit 2011 Detlef Beuß Vorsitzender
 
Ziele und Aufgaben des Vereins

1. Ziel des Vereins ist die Förderung und Unterstützung des ortsansässigen Mittelstandes, ebenso die Förderung von bürgerlichem Engagement zugunsten von Erziehung, Kultur, traditionellen Brauchtum und Sport zu gemeinnützigen Zwecken durch finanzielle organisatorische und planerische Unterstützung seitens einer Mitglieder.

 

2. Der Verein strebt den Zusammenschluss aller Gewerbetreibenden (Industrie, Handel, Handwerk, sonstiges Gewerbe sowie die freiberuflich Tätigen der näheren Umgebung von Wittstock zur Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen des selbständigen Mittelstandes auf örtlicher Ebene an.

 

3. Der Verein kann Kooperationen mit anderen Vereinen, Institutionen und Unternehmen eingehen, sofern es der Förderung des Vereinszweck dienlich ist.

 

4. Der Verein soll dazu,

a. mit der Stadtverwaltung Kontakt aufnehmen und halten, um die Anliegen des Handels, Gewerbes und der freien Berufe zu kommunalen Fragen rechtzeitig vortragen und vertreten können,

b. die Mitglieder über Fragen der Stadtverwaltung stets aufklären,

c. Veranstaltungen wie das Mitternachtsshopping und die Gewerbeschau u.a. unterstützen. Andere Vereine dürfen ebenfalls unterstützt werden.

d. durch Vortragsveranstaltungen den Mitgliedern eine berufliche und allgemeine Weiterbildung ermöglichen

e. durch gegenseitiges Beisammensein den Gemeinschaftsgeist pflegen.

 

5. Die Verwirklichung der Ziele des Vereins erfolgt auch durch Mittelbeschaffung und Mittelweitergabe für ausschließlich den Vereinszielen dienenden Zwecken sowie im Rahmen eigener Projekte und Veranstaltungen zur Förderung von bürgerlichem Engagement, Erziehung, Kultur, traditionellem Brauchtum und Sport laut den Zielen des Vereins.

 

6. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten grundsätzlich keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

Der Verein verfolgt keine parteipolitischen Ziele. Jeder Beschluss über die Änderung der Satzung ist vor dessen Anmeldung beim Registergericht dem zuständigen Finanzamt zur Begutachtung vorzulegen.

 

Vorstand: Detlef Beuß ( Vorsitzender )

Jacqueline Kübler ( Geschäftsführerin )

Arko Klünder ( stellv. Vorsitzender )

Armin Gottschalk ( Vorstandsmitglied )

Nicole Libske ( Schatzmeisterin )