Über uns

Wittstock / Dosse

Wittstock liegt in der Ostprignitz am nördlichen Rand der Wittstock-Ruppiner Heide, einer eiszeitlich geprägten Endmoränenlandschaft südlich der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Kernstadt liegt in der Dosseniederung am Zusammenfluss der Flüsse Dosse und Glinze. Wittstock entstand aus einer slawischen Siedlung und wurde 946 in der Stiftungsurkunde, für das Bistum Havelberg erstmals erwähnt. Es ist eine der ältesten Städte Brandenburgs. Nach alter Chronik war die Stadt 1244 erstmals ummauert. Die 2435 m lange Befestigung ist gänzlich aus Backsteinen im Klosterformat gebaut, was einzigartig in Deutschland ist. Nach Eingemeindungen gehört Wittstock, mit 417,20 km², zu den flächengrößten Städten Deutschlands.

 

  • Wittstock
  • Der Mittelstandsverein ist ein  Kooperationspartner der LAGA GmbH ist